Nanna Skuladottir

www.nannaskuladottir.nl
lebt und arbeitet in Enschede | geboren 1957 in Island | 1977-1983 Studium Malerei und Bildhauerei an der Kunstakademie (Academy of fine Arts) in Reykjavik und später an der Kunstakademie in Enschede (AKI) | Ausbildung zur Kunstpädagogin an der Hochschule für Kunst in Amsterdam

Beitrag 2016 __________

ENDE UND BEGINN, 2016 (Ort: Gärtnerei Moldrickx)
Installation, 130 cm x 100cm x 60 cm

(c) Fotos: Thomas Gerhards

In ihrer Kunst kommen ihre skandinavischen Wurzeln zum Ausdruck: Sie ist, wie sie selbst sagt: unkultiviert. Als Materialien verwendet sie vorwiegend Holz in Kombination mit anderen Naturmaterialien wie Wolle, Seile und Leder. Thematisch ist sie besonders an Kontrasten interessiert und stellt daher in ihren Arbeiten häufig helle und dunkle oder auch starre und flexible Materialien gegenüber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>