Martin Struff

Nach Abschluss des Studiums der Visuellen Kommunikation an der FH Münster ist der Diplom-Designer als Grafik-Designer tätig. Seit 2007 experimentiert er mit dem Werkstoff Beton, dem er durch Beimischung von organischen Materialien wie Torf, Erde oder Rinde neue Strukturen verleiht. Die mit fließendem Bitumen aufgebrachten grafischen Zeichen verleihen den Halbreliefs eine geheimnisvolle Aura. Wie aus dem Rasen ausgeschnitten und hochgeklappt, lassen die Skulpturen von „moerf“ (so sein Künstlername) viel Raum für Interpretationen.

Moerf71@web.de  www.moerf.de

Du, ich und die Mitte daneben

 

Das Ende von Bismark

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>