Elke Seppmann

www.elke-seppmann.de
lebt und arbeitet in Münster | Studium der Kunst: Freien Akademie der bildenden Künste, Essen (Abschluss mit Akademiebrief) | Öffentliche Ankäufe:
Kreis Warendorf, Kreis Steinfurt, Gemeinde Wadersloh, Studieninstitut Münster, Kreiskunstverein Beckum-Warendorf

Beitrag 2016 _______________

“KOMM, LIEBER MAI…”
Installation, Erstpräsentation 2011,  Malerei auf Holz-Picknicktisch, Digitaldruck auf Alu-Schild, Bank-Tischkombination: L 2,00 m, B 1,50 m, H 0,75 m und Pfosten mit Schild: H 2,00 m


(c) Foto: Thomas Gerhards

Inmitten der Natur ist ein Picknicktisch platziert – durch die Malerei von Tellern, Tassen und Speisen wirkt er einladend gedeckt für ein fröhliches Mahl im Freien. Komm, lieber Mai, und mache… dieses Frühlingslied weckt Erinnerungen an Familienausflüge ins Grüne, an Wochenenden, Freizeit und Ausgelassenheit. Ganz in der Nähe dieser Picknickszene verweist ein Schild auf eine Videokamera, installiert zur “Sicherheit” der Gäste. Fühlen wir uns nun beruhigt oder beunruhigt?
Diese Arbeit verweist auf Überwachungssituationen im öffentlichen Raum und zunehmend auch im privaten Leben und deren Ambivalenz. Fühlen wir uns z. B. durch eine Webcam informiert oder überwacht?
Elke Seppmann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>