Alexandra Klein

Die niederländische Künstlerin Alexandra Klein (*1977) fügt Zivilisationsschrott zu poetischen „Maschinen“ zusammen. Aus ausrangierten Computerfestplatten, Platinen und anderen Elektroteilen entstehen Plastiken, die ihre Kritik an Überfluss und Technisierung versinnbildlichen. Sie beschreibt ihre Arbeitsweise als intuitiv und meditativ.

hoedanigheid@yahoo.com   www.alexandra.isklein.nl

Stilleben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>